Wir sehen was wir sehen Bild - Essays "Fotokaraoke"

Fotokaraoke

Über Selbstbilder und Fremdbilder

 

 

Text des Verlages zu meinem Buch:

 

Fotokaraoke ist eine literarisch und fotografisch

geformte Bewusstseinssuche.
Kunstvoll werden Fakten und Fiktion subjektiv so durchmischt, bis man der Wahrheit ein kleines

Stückchen näher zu kommen scheint.  

 

Die Bilder im Kopf prägen

                    das Selbstbild eines Menschen.

Ihre Summe bildet ab, was in uns gleich bleibt:

                    unsere Identität.


 

 

Fotokaraoke steht für das Phänomen, dass wir selbst zum Bild werden,
um uns mit anderen Bildern zu synchronisieren.


In kurzen, konzentrierten Überlegungen, verbunden mit persönlichen Assoziationen,
wird der Blick auf alltägliche, fiktive und verborgene Bildwelten gerichtet.


Mehr als 50 Themen sind in diesem Band mit meditativen s /w-Fotos illustriert

und alphabetisch strukturiert: Von A wie Ambivalenz über E wie Erinnerung,

I wie Intuition, N wie Narzissmus und S wie Symbole, bis Z wie Zufall.


Dieter Zinn
Fotokaraoke
Wir sehen, was wir sehen
248 S., geb., 148 x 210 mm, s-w-Fotografien
ISBN 978-3-95462-107-1

 

In diesem Buch geht es um bildbestimmendes Handeln.
Um Optimierung der eigenen Haltung zu Bildern und Bildsprachen.

 

Fotografen, Designer, Fotokünstler, Mediengestalter, Bildpädagogen finden

hier Inspirationen und Hintergründe für die Weiterentwicklung ihrer Kreativität.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dieter Zinn, Dipl. Foto-Des. - Fotografie - Beratung - Konzeption - HH - 0171 7706 119